• News

Auto reagiert auf „Gemütslage“ des Fahrers : JAGUAR LAND ROVER entwickelte neue ANTI-STRESS-TECHNOLOGIE

|   Jaguar
  • Mithilfe von Künstlicher Intelligenz wird das Erkennen von Stimmungsänderungen beim Piloten vereinfacht
  • Stressreduktion durch individuell angepasste Fahrzeug- und Komforteinstellungen – in Reaktion auf den Gesichtsausdruck von Fahrerin oder Fahrer
  • Untersuchungen zeigen, dass sich 74 Prozent der Menschen jeden Tag gestresst oder überlastet fühlen
  • Neues Stimmungserkennungssystem zählt zu den Technologien, mit denen Jaguar Land Rover ein „entspanntes Refugium“ in der Passagierkabine schaffen will

 

Kronberg, 9. Juli 2019 – Jaguar Land Rover erforscht neue Technologien der Künstlichen Intelligenz (KI), mit deren Hilfe der größte britische Autoproduzent die Gemütsverfassung der Pilotin oder des Piloten am Lenkrad überwachen und erkennen will. Passend zur Mimik werden die Fahrzeugeinstellungen vom Stimmungserkennungssystem im Innenraum entsprechend angepasst – für weniger Stress und ein hohes Maß an körperlichem Wohlbefinden. 

Das neue Stimmungserkennungssystem gehört zum umfangreich bestückten Technologiepaket, das Jaguar Land Rover im Rahmen seiner Vision eines „entspannten Refugiums“ erforscht, entwickelt und erprobt. Diese Technologien sollen in den Modellen des größten britischen Autobauers eine Art ruhiger und entspannter Kokon um die Passagiere bilden. Das Unternehmen untersucht eine Vielzahl von Lösungen und Ideen zur Steigerung des Wohlbefindens: Damit sollen die Fahrzeuginsassen so komfortabel wie möglich reisen, während Pilotin oder Pilot jederzeit aufmerksam bleibt und alles unter Kontrolle hat.  

Foto Anti-Stress- Technologie